Brief & Siegel – Im Dschungel der Zertifikate

Das Interesse an und folglich die Auswahl von Naturkosmetik-Produkten für pflegende und dekorative Kosmetik ist groß. Und damit steigt auch die Gefahr, dass immer mehr Anbieter ohne eine klar definierte und zertifizierte Produktpalette für Verwirrungen auf dem wachsenden Naturkosmetik-Markt sorgen. Naturkosmetik ist kein geschützter Begriff und noch lange keine Bio-Kosmetik. Es gibt Naturkosmetik mit Siegeln aller Art: selbst erstellten Prüf- und Garantiezeichen, staatlichen Exemplaren oder den teilweise sehr strengen Zertifizierungen zahlreicher Branchenverbände. Wer Öko-Test-Berichte zur Naturkosmetik liest, weiß, dass Siegel von ICADA, Ecocert, BDHI oder NaTrue und einigen anderen Anbietern bestens abschneiden, weil deren Prüfkriterien sehr streng sind. Seit Anfang 2017 ist ein weiteres Siegel hinzugekommen: COSMOS. Dieses Siegel soll für eine Vereinheitlichung zahlreicher nationaler Siegel sorgen.

Eine genaue Auflistung und Deutung der einzelnen Siegel ist nicht einfach, stecken die Unterschiede doch oft im Detail. Wer tiefer in die Materie einsteigen will, findet auf den Webseiten der einzelnen Zertifizierer umfangreiche Informationen.

Eine Übersicht ausgewählter Siegel (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

ICADA

Das ICADA-Siegel für Naturkosmetik ist ein Premium-Label und gehört zu den jüngeren international anerkannten Siegeln für einen verantwortlichen Umgang mit Natur und Ressourcen. Voraussetzung ist eine konsequente Natur-Orientierung in Firmenkultur und Produktphilosophie. Pflanzliche Rohstoffe müssen soweit möglich aus zertifiziertem Bio-Anbau stammen. Tierische Rohstoffe sind nur in Form von z.B. Honig oder Milch zugelassen. Synthetische Duftstoffe, Silikone, Mineralölprodukte und auch naturschädliche Verpackungen sind streng verboten. Das ICADA-Siegel ist für Handel und Verbraucher leicht verständlich, einfach, bodenständig und wenig erklärungsbedürftig. Zertifizierte LEVIA-Produkte tragen das ICADA-Siegel für Premium-Naturkosmetik.
Mehr dazu: http://natural-alliance.org/

COSMOS

Den Standard COSMOS haben die nationalen Verbände BDIH aus Deutschland, COSMEBIO aus Frankreich, ECOCERT ebenfalls aus Frankreich, SOIL ASSOCIATION aus England und ICEA aus Italien ins Leben gerufen. Der internationale Non-Profil-Verband vergibt die einheitlichen Zertifizierungen COSMOS natural für Naturkosmetik und COSMOS organic für Kosmetik mit besonders hohem BIO-Anteil. Das COSMOS-Logo befindet sich jeweils unter den gewählten (nationalen) Zertifizierungs-Logos als Ergänzung.
Mehr dazu: https://cosmos-standard.org/

BDHI

In Deutschland wohl das bekannteste Siegel für Naturkosmetik. Wurde 2001 vom Bundesverband Deutscher Industrie- und Handelsunternehmen für Arzneimittel, Reformwaren, Nahrungsergänzungsmittel und Körperpflegemittel ins Leben gerufen. Die Rohstoffe sind weitgehend aus biologischem Anbau oder kontrollierter Wildsammlung. Farb- und Duftstoffe, Paraffine, Silikone und andere Erdölprodukte sind verboten. Tierversuche sowieso.
Mehr dazu: http://www.kontrollierte-naturkosmetik.de/

ECOCERT

Das französische Siegel der europaweit größten Zertifizierungsorganisation ECOCERT prüft seit 2002 die Inhaltsstoffe von Kosmetikprodukten. Beim Zusatz „natural“ müssen 50 Prozent der Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau sein, bei der „organic“-Variante des Sigels 95 Prozent.

Mehr dazu: http://www.ecocert.de/natur-biokosmetik

NaTrue

NaTrue ist ein internationaler Verband mit Sitz in Brüssel, der ebenfalls strenge Standards für Naturkosmetik-Produkte ansetzt. NaTrue unterteilt die zertifizierten Produkte in drei Kategorien, je nach Menge des verwendeten Bioanteils.

Mehr dazu: http://www.natrue.org/

 

SOIL ASSOCIATION

Soil Association ist ein bekanntes Siegel aus Großbritannien und stellt ebenfalls hohe Ansprüche an eine erfolgreiche Zertifizierung. Es müssen 95 Prozent der Inhaltsstoffe organischer Herkunft sein. Soil Association überprüft auch einzelne Verarbeitungsschritte.

Mehr dazu: https://www.soilassociation.org/

 

 

Demeter

Demeter gehört zu den ältesten und strengsten Zertifizierungseinrichtungen Deutschlands. Die Kosmetik-Produkte müssen für die gesamten Zutaten über 90 Prozent in festgelegter Demeter-Qualität aufweisen.

Mehr dazu: www.demeter.de

 

 

 

Vegan Society

Das internationale Siegel der Vegan Society mit Sitz in Birmingham gehört zu den ältesten und wichtigsten Siegeln auf Kosmetikprodukten, aber auch auf anderen Produkten wie Kleidung und Lebensmitteln. Das Logo garantiert absolute Freiheit von tierischen Produkten. Sie sind tierversuchsfrei wie auch der gesamte Produktionsprozess.

Mehr dazu: https://www.vegansociety.com/

 

 

 

 

FAIRTRADE

Das FAIRTRADE-Siegel garantiert Produkte aus fairem Handel. Voraussetzung ist ein Mindestanteil fair gehandelter Rohstoffe. Dabei entscheidend sind soziale, ökologische und ökonomische Kriterien.

Mehr dazu: https://www.fairtrade-deutschland.de/produkte-de.html